Berichte vom Spieltag

Ältere Berichte

Aktuellster Bericht

FV Markgröningen - TSV Nussdorf II / 1:0 (0:0) / 28.11.2017

Nach einem harten Spiel kann der FVM weitere 3 Punkte auf dem Konto verbuchen. Durch das 1:0 gegen den TSV Nussdorf II kann der FVM weiterhin den Anschluss an die Spitze halten. Das Tor erzielte Brian Richard.

 

Zu gewohnter Trainingszeit am späten Dienstagabend empfing der FVM die Zweite aus Nussdorf. Das Spiel wurde auf Wunsch der Nussdorfer vom vorherigen Sonntag verlegt. Bei solchen verlegten Spielen kann man sich speziell bei zweiten Mannschaften nie sicher sein wer später auf dem Platz stehen wird, da die Erste spielfrei hat und der Kader somit leicht erweitert werden kann. Deshalb bereitete der Trainer die Mannschaft schon vor Spielbeginn darauf vor auf einen verstärkten Kader zu treffen und die Punkte garantiert nicht geschenkt zu bekommen.

Der FVM zeigte von Anfang an vollen Einsatz und den Willen dieses Spiel zu gewinnen. Doch die Vermutung des "erweiterten" Kaders bestätigte sich und die Nussdorfer konnten gut dagegenhalten. Sie liefen den FVM beim Aufbau verstärkt an und erschwerten somit das Spiel nach vorne. Nichtsdestotrotz konnte der FVM sich gefährliche Chancen erspielen, die in Halbzeit 1 jedoch leider ungenutzt bleiben sollten.

Im zweiten Durchgang verlief das Spiel wie in der ersten Hälfte. Der FVM ließ nicht nach und drängte weiter auf das erste Tor der Partie. In der 62. Minute kam dann endlich die Erlösung. Der kurz zuvor eingewechselte und angeschlagene Brian Richard konnte den Ball aus ca. 16m im Netz der Gäste versenken. Aus der eigenen Hälfte spielte sich der FVM über die rechte Seite und mehrere Stationen nach vorne durch wo Dominik Bajrami ein Auge für den freien Brian Richard hatte und diesen zielgenau anspielte. Das weitere Spiel blieb hart und wurde zunehmend hektischer. Dadurch bestimmten Zweikampfaktionen und lange Bälle das Spiel. Doch der FVM stand defensiv sicher und konnte die Angriffe der Gäste auch bis zur letzten Minute der Nachspielzeit verteidigen.

Alles in Allem eine gute Leistung des FVMs, die sich durch Einsatz und Wille auszeichnete, auch wenn die ein oder andere Chance ungenutzt blieb, die Erleichterung hätte bringen können.

 

Autor: Florian Prager

 

Kader: Tobias Kammler (T), Florian Prager (C), Andreas Brosi, Fabian Bamberg, Albert Bajrami, Josua Steffan, Thomas Brosi, Dominik Bajrami, Heiko Pflugfelder, Marcel Engelhardt, Walter Vins, Benjamin Weidner, Brian Richard (62'), Dominik Vetter, Felix Tran.

 

Ausblick: So, 10.12.2017, 14:00, TSV Wiernsheim – FV Markgröningen